Konjak-Pasta

Die Slendier Low Carb Konjak Pasta - Genuss ohne Kohlenhydrate! Low Carb Konjak Pasta wird aus der Knolle der Teufelszunge (Amorphophallus konjac) hergestellt.

Die Knolle ist reich an löslichen Ballaststoffen (Glucomanannen) und wirkt außerdem hydratisierend. Verwertbare Kohlenhydrate enthält sie jedoch keine. Ihren Ursprung hat die krautige Pflanze in Südostasien, wobei sie heute im ganzen ostasiatischen Raum, von Japan bis Indonesien, beheimatet ist. Durch die extrem kurze Zubereitungszeit empfehlen sich Shirataki-Nudeln hervorragend für die schnelle Küche. Auch im Rahmen einer Diat  ist die nahezu fett- und kalorienfreie Konjak-Pasta ein echtes Highlight!

Konjak-Pasta

Die richtige Zubereitung von Konjak-Pasta

Shirataki-Nudeln lassen sich kinderleicht zubereiten. Die bereits vorgekochte Pasta-Spezialität muss nur eine Minute in heißem Wasser oder direkt in einer leckeren Sauce ziehen - fertig!

Die richtige Zubereitung - So wird aus Slendier-Pasta ein leckerer Hochgenuss:

Die Slendier Konjak-Pasta wird aus kontrolliertem BIO-Konjak-Mehl hergestellt. Die vorgekochten Nudeln werden dann in einer natürlichen, mineralischen Salzlake mit gereinigtem Wasser verpackt.

So bleiben sie lange frisch und sind in weniger als 1 Minute servierfertig.

Der typische Eigengeruch, der leicht an Fisch oder Meeresfrüchte erinnert, entspricht dieser traditionellen Konservierungsmethode. Die Lake muss abgegossen und die Pasta in einem Sieb unter fließendem, kalten Wasser abgespült werden.

Danach einfach eine Minute in heißem Wasser ziehen lassen oder direkt im Gericht mitkochen.

Da Shirataki-Nudeln relativ geschmacksneutral sind, lassen Sie sich hervorragend in ganz unterschiedlichen Rezepten verarbeiten. Wichtig ist dabei nur, die Nudeln in der Soße, dem Pesto oder der Gewürzzubereitung ziehen zu lassen. So saugen sie den guten Geschmack und das Aroma der Speise förmlich auf und schmecken dann wirklich köstlich. Shirataki-Nudeln lassen sich dabei auch gut in Aufläufen mit Gemüse, Geflügel und Käse verwenden.

Zubereitung: Konjakpasta

Das Besondere für berufstätige:

Oftmals lassen wir uns abends zu einer schweren Mahlzeit hinreißen und überfordern unseren Körper zu später Stunde mit schwerer Kost. Das stört nicht nur unseren Schlaf, sondern sorgt auch für unnötigen Speck auf den Hüften. Die basischen Konjak-Nudeln sind praktisch kalorienfrei und dank der enthaltenen Ballaststoffe besonders sättigend. So müssen Sie nicht hungrig ins Bett gehen und brauchen sich trotzdem keine Sorgen um Ihre gute Figur machen.

Gut zu wissen:

Slendier BIO-Pasta ist vegan und vegetarisch und sowohl für Diabetiker als auch für Menschen mit Lebensmittelallergien, wie beispielsweise Zöliakie, geeignet.

Unsere vielfältigen Rezeptvorschläge bieten Ihnen einige Inspirationen für einen abwechslungsreichen Low-Carb-Speiseplan … probieren Sie es doch einmal aus !